Berichte

 

SSV Weingarten bei den Deutschen Meisterschaften der Masters

Vom 5.-8. August 2022 war der SSV Weingarten mit zwei Athleten bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Gera vertreten. Gemeinsam erzielten sie fünf Plätze unter den zehn Besten der jeweiligen Altersklassen.

Inga Hämmerle (AK 25) und Philip Flach (AK 20) nahmen am ersten Augustwochenende an den Deutschen Meisterschaften der Masters in Gera teil und zeigten gute Ergebnisse. Bei neun Einzelstarts erreichten sie am Schluss fünf Plätze unter den ersten zehn Besten der jeweiligen Altersklasse.

Inga Hämmerle nahm über fünf Strecken an den Meisterschaften teil und beendete das Rennen viermal unter den zehn besten Schwimmerinnen der Altersklasse 25. Über 100m Freistil und 200m Lagen freute sie sich über Rang 5, über 100m Rücken wurde sie Sechste und die Entscheidung über 200m Freistil schloss sie mit dem 8. Platz ab. Ihr Rennen mit der kürzeste Distanz 50m Freistil beendete sie auf Rang 11.

Philip Flach erzielte in der am teilnehmerreichsten vertretenen Altersklasse 20 über 100m Rücken den 8. Platz. Seine weiteren Rennen absolvierte er mit Rang 13 über 200m Freistil, Rang 17 über 50m Freistil und Rang 18 über 100m Freistil.

In der kommenden Saison sind neben den offenen Wettkämpfen auch weitere Teilnahmen an Meisterschaften im Bereich der Masters geplant.

 

Erfolgreich beim 38. Achalm-Cup

Am ersten Juliwochenende stellten sich zwei Athleten des SSV Weingarten beim 38. Achalm-Cup in Reutlingen der Konkurrenz und zeigten gute Ergebnisse.

Mit Sina Perreng (Jg. 2010) und Philip Flach (Jg. 2000) war der SSV Weingarten auf Grund einiger Ausfälle lediglich mit einer sehr kleinen Auswahl beim diesjährigen Achalm-Cup in Reutlingen vertreten, erzielte jedoch mit drei Medaillenrängen und acht Platzierungen unter den Besten Zehn der Wertungsjahrgängen sehr gute Ergebnisse.

In all ihren Starts erreichte Sina Perreng (Jg. 2010) neue persönliche Bestzeiten. Über 100m Brust freute sie sich zusätzlich über die Silber- und über 50m Brust über die Bronzemedaille.

Philip Flach (Jg. 2000) erzielte über 200m Rücken den 2. Platz.

Mit diesen Erfolgen verabschiedet sich das Team des SSV Weingarten von der Freibadwettkämpfen und bereitet sich mit Vorfreude auf die neue Wettkampfsaison vor.

 

22. Murkenbachpokal

Nach über zwei Jahren stellte sich eine kleine Auswahl von fünf Schwimmerinnen und Schwimmern des SSV Weingarten am vergangenen Samstag beim 22. SWBB-Murkenbachpokal der Konkurrenz und erzielte tolle Ergebnisse.

Mit sieben Medaillenrängen bei insgesamt 16 Einzelstarts schnitten den Schwimmerinnen und Schwimmern sehr gut ab.

Erfolgreichste Schwimmerin des Wochenendes aus Sicht des SSV war Franziska Pfleghar (Jg. 2006). In all ihren Starts belegte sie Medaillenränge und verwies ihre Gegnerinnen gleich zweimal auf die hinteren Plätze. Über 50m Schmetterling und 200m Lagen ließ sie die Konkurrenz hinter sich und siegte mit dem ersten Platz. Des Weiteren erzielte sie den zweiten Platz über 100m Lagen und den dritten Platz über 50m Freistil.

Zum ersten Mal mit offizieller DSV-Lizenz für den SSV Weingarten starteten Sina Perreng und Emma Sawatzki (beide Jg. 2010). Beide freuten sich über gute persönliche Bestzeiten und Sina Perreng erhielt zusätzlich die Silbermedaille über 50m Schmetterling.

Jeweils einmal Bronze gewannen Phillip Walz (Jg. 2010) über 100m Lagen und Jana Eiberle (Jg. 2009) über 400m Freistil.

Die Team des SSV Weingarten freut sich auf die weiteren Wettkämpfe und Erfolge des Jahres.

 

 

Petra-Weiglein-Winkler-Gedächtnisschwimmen

An Christi Himmelfahrt war der SSV Weingarten mit einer kleinen Auswahl von fünf Schwimmerinnen und Schwimmern beim Petra-Weiglein-Winkler-Gedächtnisschwimmen in Memmingen vertreten.Sie zeigten sehr gute Ergebnisse.

Mit fünf Medaillenrängen und 17 Ergebnisse unter den ersten zehn des jeweiligen Jahrgangs kann das SSV Team bei insgesamt 22 Einzelstarts zufrieden sein.

Erfolgreichster Schwimmer des Wettkampfes aus Sicht des SSV war Christoph Walz (Jg. 2007) mit drei Medaillenauszeichnungen. In 100m Brust lies er seine Konkurrenten hinter sich und belegte den ersten Platz. Über 50m Brust und 100m Freistil erreichte er den Bronzemedaillenrang.

Sein Bruder Phillip Walz (Jg. 2010) und Daniela Maurer (Jg. 2004) freuten sich über eine Silbermedaille. Phillip Walz wurde über 50m Schmetterling und Daniela Maurer über 50m Rücken belohnt.

In allen anderen Starts erzielten sie, wie auch Jana Eiberle (Jg. 2009), Sina Perreng und Emma Sawatzki (beide Jg. 2010), neue persönliche Bestzeiten.

Mit diesem letzten Wettkampf auf der 25m-Bahn beendet das Team des SSV Weingarten die Hallenbadsaison und freut sich auf die weiteren Wettkämpfe auf der Langbahn und unter freiem Himmel.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.